Darsteller oder Schauspieler?

Bist Du Schauspieler oder Darsteller in Deinem Leben?

by Britta Wisniewski
Comments are off for this post.

Bist Du Darsteller oder Schauspieler – oder:
„Du kannst nicht werden, was Du nicht schon bist!“

Sagst Du jetzt „Schwachsinn! Was ich bin, brauche ich doch nicht mehr werden!“? Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du das sagst denn: So habe ich auch einmal gedacht. Und nicht nur das – ich habe auch genauso gefühlt – und daraus resultierend auch gehandelt! Aber wirklich bewusst war mir das nie! Las ich zu diesem Thema entsprechende Artikel, hörte Hörbücher oder las Bücher zu diesem Thema – dann war da immer diese Stimme in mir, die sagte „Ja neee, is klar! Also, wenn ich schon wüsste, wie ich mich FÜHLE wenn ich dies und das BIN, dann müsste ich das ja schon mal GEWESEN sein …“ – und spätestens an diesem Punkt hatte ich einen Knoten im Kopf … und ein schlechtes Gefühl gab es gleich kostenlos mit dazu.

Warum „Wünsche ans Universum“ immer Wünsche bleiben, wenn wir sie nicht selbst erfüllen

Machen wir doch mal einen Ausflug – gedanklich, versteht sich. Hat jemand von Euch schon einmal Theater gespielt? Falls ja, dann kennt derjenige die Regieanweisung „Fühl Dich doch mal in die Rolle rein … der Charakter ist so und so, handelt so und so …“ – und der Darsteller setzt genau das um. Würde man diesem Menschen in diesem Moment auf der Straße begegnen, er würde sich SO in die Rolle hineinversetzt haben, dass er sie fühlt, spricht und lebt! Das ist übrigens auch, was einen DARSTELLER von einem SCHAUSPIELER unterscheidet, der Darsteller stellt dar und der Schauspieler tut nur so als ob.

Was stellst DU in Deinem Leben dar?

Kannst Du einmal mit dem Blick eines anderen Menschen auf Dein eigenes Leben schauen? Was sagen Menschen über Dich? Wofür loben sie dich? Was bewundern sie an Dir? Sind es die gleichen Dinge, die auch Du an Dir wertschätzt und liebst oder … ist da immer diese Stimme, die Dir sagt „Das ist doch nichts Besonderes … das kann jeder …“ oder gar noch schlimmere Texte. Wenn dem so ist, dann stelle ich Dir jetzt die ketzerische Frage: Stellst Du schon dar oder schauspielerst Du noch? Und wenn Du darstellst – WAS stellst Du dar? Etwas, auf das Du stolz bist? Oder eher das Gegenteil? Wie denkst Du über Dich? Wie und was redest Du über Dich? Bist Du mit Dir zufrieden oder nörgelst Du in Gedanken den ganzen Tag an Dir rum?

Time for a change!

Wenn Du zu den Menschen gehörst, die – wie ich noch vor einiger Zeit – eher dazu neigen, sich selbst klein zu denken und kaputt zu reden, nichts von dem, was andere Lobenswertes über sie sagen, anzunehmen, dann ist es höchste Zeit für eine Veränderung! Und wenn Du glaubst, dass Du das alleine nicht schaffst, dann lade ich Dich ein, meinen Weg zu gehen und Dir helfen zu lassen! Bevor ich im März meinen ersten Day of Change besuchte, hätte ich niemals gedacht, dass dieser Tag ein „Day of Chance“ für mich werden würde. Heute, keine drei Monate später, schaue ich voller Verwunderung auf das, was sich in diesen wenigen Wochen bei mir geändert hat. Und ich möchte ganz ehrlich zu Euch sein: Alleine hätte ich DAS, was ich bisher geschafft habe, mit Sicherheit nicht geschafft!

Werde Darsteller in Deinem eigenen Leben!

Das LCC- Life Coaching Center ist mehr als nur der „Day of Change“. In freundschaftlich – familiärem Rahmen gibt es immer genau „die eine Person“ die die Lösung für Dein Problem hat. Garantiert und sogar notariell beglaubigt! Und Du musst es nicht einmal glauben – ausprobieren reicht!

Herzlichst
Britta Wisniewski

Share this article

Comments are closed.