Wie Ausreden Dein Glück verhindern

by Silvia Meerbothe
Comments are off for this post.

Gelegenheiten und Ausreden materialisieren sich. Wie alles im Leben, was Du durch Dein Gefühl erzeugst.

Du bekommst immer, was Du suchst

Damit meine ich nicht, das, was Du mit Deinem Wachbewusstsein, anders gesagt mit Deinem Verstand suchst, sondern, was Du nach Deiner tiefsten Überzeugung glaubst zu finden. Denn danach richtest Du Deinen Fokus aus, wenn Du nicht gelernt hast, Deine Automatismen zu hinterfragen.

Suchst Du Gelegenheiten oder Ausreden?

Es ist egal, was von beidem Du suchst, Du wirst es finden. Während Dein Kumpel den Gewinn eines Seminar Tickets als fantastische Gelegenheit erachtet, etwas Neues kennen zu lernen, ist Dir womöglich mulmig zumute, weil Du nicht weißt, was auf Dich zu kommt. Du wirfst eine einschlägige Suchmaschine im Internet an – Und was denkst Du wohl, was Du mit Deinem mulmigen Gefühl dort finden wirst? Richtig – Ausreden, um nicht hin gehen zu müssen. Die Bestätigung, dass das nichts für Dich ist. Dir wird alles auffallen, was Dich davon abhält dort hin zu gehen. Dein Gefühl, Deine Erwartung wird bestätigt. Dabei entgeht Dir möglicherweise eine fabelhafte Gelegenheit, Dinge zu lernen, die Dich im Leben auf ein neues Level heben können.

Da wartet gleich die nächste Falle

Neues Level? Veränderung? Himmel nein!

Möglicherweise hast Du schon des öfteren an Deiner Situation rum gemäkelt. Du merkst, hier und da könnte es ruhig ein bisschen mehr sein. Ein anderer Job, eine neue Beziehung etc. Doch sobald sich die Gelegenheit bietet, ist es wieder da – dieses Gefühl. Enge in der Magengegend. Und Du denkst, auf Dein Bauchgefühl kannst Du Dich verlassen. Doch das, was da gerade rebelliert, ist Dein Unterbewusstsein. Es flüstert: „Nein, bleib lieber hier. Wer weiß, was auf der anderen Seite auf Dich wartet.“ Unser Unterbewusstsein steht nämlich nicht auf Veränderung. Und dann auch noch ein Seminar, dass das bewirken könnte? Nein, danke.

Jede gewählte Wahrheit bewahrheitet sich

Was passiert? Du wirst Hinweise finden, warum Du es besser lassen solltest. Dein Umfeld wird Dir erzählen, was dem Hans-Jupp (Name frei erfunden) passiert ist, als er eine neue Beziehung angefangen hat (ganz schlimm, er wurde nur ausgenutzt) und die Elvira (Name auch frei erfunden), die hat einen angeblich viel besseren Job angenommen und ist fürchterlich auf die Nase gefallen. Und diese Seminare – das ist doch alles Chacka-Chacka und die wollen doch nur verkaufen. Letztendlich knickst Du ein. Schließlich gibt es genug Hinweise, dass das alles nichts für Dich ist. Jede gewählte Wahrheit hat die Eigenschaft, sich zu bewahrheiten.

Das Gras ist grüner

Ich löse mal auf, was das mulmige Gefühl ist. Es ist Angst. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das Gras auf der anderen Seite der Angst tatsächlich grüner ist. Ich bin sehr, sehr dankbar, für die Gelegenheiten, die mir in Form von Seminaren geboten wurden. Viele in Form von einem Freeticket. Eines davon führte mich zum Day of Change und damit  in ein glücklicheres, schöneres und erfolgreicheres Leben.

Also – Wer bist Du? Suchst Du Ausreden oder Gelegenheiten? Hier geht’s zum Freeticket.

Ich freue mich, wenn wir uns dort treffen.

Herzliche Grüße, Silvia Meerbothe

 

 

 

 

Share this article

Comments are closed.