Was ist eigentlich dieses „SEIN“?

by Silvia Meerbothe
Comments are off for this post.

Was ist eigentlich dieses „SEIN“, von dem immerzu alle reden?

Glaube – Überzeugung – Wahrheit = Gefühl

Dein „SEIN“ ist Dein Glaube über Dich. Wer Du überzeugt bist zu SEIN. Dein Glaube und Deine Überzeugung werden zu Deiner ganz persönlichen Wahrheit über Dich und das erzeugt ein förderliches oder nicht förderliches Gefühl, einen SEINSZUSTAND.

Heartpower

Und wie wirkt sich das nun aus? Wieso ist es wichtig, das zu wissen?

Dieses Gefühl, das Du aufgrund Deiner Überzeugung hast, beeinflusst Dein Tun. Dein Tun, das ist Dein Denken, Dein Sprechen und Dein Handeln. Hast Du ein „schlechtes“, bzw nicht förderliches Gefühl, wie zum Beispiel Unsicherheit, Angst oder ähnliches, wirst Du „klein“ denken, „klein“ sprechen, und „klein“ handeln.

Das Gegenteil passiert, wenn Du ein „gutes“, also ein förderliches Gefühl hast: Du denkst „groß“, Du sprichst „groß“ und handelst „groß“ oder sehr wirkungsvoll, um es anders auszudrücken.

Starkes SEIN – Starke Ergebnisse

Wenn nun, beeinflusst aus Deinem SEIN – Deinem Gefühl, kraftvolles, überzeugtes Tun resultiert, wirst DU automatisch dementsprechende Ergebnisse erzielen. Oder entsprechende Ereignisse und Umstände. Dein Sein erzeugt also Deine Ergebnisse. Weil Du aus Deiner tiefsten Überzeugung handelst. Und zwar immer.

Selbsterfüllende Prophezeiung

Nun wirst Du sagen: „Das wusste ich, dass das so passiert.“ Selbstverständlich wusstest Du das! Das Leben muss Dich in Deinem Gefühl bestätigen. Deine Ergebnisse bestätigen Dir somit Deinen Glauben, Deine Überzeugung.

Das ist dann eine selbsterfüllende Prophezeiung.

Und es zeigt, dass die Welt nicht nach TUN – HABEN – SEIN, sondern nach SEIN – TUN – HABEN funktioniert.

Viele Lebensbereiche – viele Seinszustände

Jetzt gibt es viele unterschiedliche Lebensbereiche. In dem einen, zum Beispiel Finanzen, läuft es möglicherweise ganz gut, vielleicht sogar super. Du gibst Dir auf einer Skala von 0-10 eine fette zehn. Dafür ist das Familienleben marode und Du gibst Dir eine 0 oder eine 2. Bedenke: Wir haben mehr als nur zwei Lebensbereiche.

Wie wäre es, sich in allen Lebensbereiche eine 10 geben zu können?

Hier geht es zur Warteliste für ein Freeticket. Mit etwas Glück bist Du vielleicht schon beim nächsten Mal dabei.

Ich freue mich auf Dich!

Herzliche Grüße,

Silvia Meerbothe

Hier noch mal für meine visuellen Leser:

Share this article

Comments are closed.